Bezirksvertretung

Die Bürgerliste Oberhausen wird in der Bezirksvertretung Oberhausen-Sterkrade durch Herrn Jakub Straka-Wilger repräsentiert.
Seit der Kommunalwahl 1975 gibt es in Oberhausen drei Bezirksvertretungen. Neben Sterkrade mit 17 Mitgliedern sind dies Alt-Oberhausen (19 Mitglieder) und Osterfeld (15 Mitglieder).

Herr Jakub Straka-Wilger. Foto: F. Holstein.

Jakub Straka-Wilger, Bezirksvertretung Oberhausen-Sterkrade. 

Die Oberhausener Bezirksvertretungen nehmen sich der Belange der Bürgerinnen und Bürger aus Oberhausen an. Dabei kümmern sie sich unter anderem um Einwohneranträge und Bürgerbegehren sowie Bürgerentscheide. Durch eigene Vorschläge an die Fachausschüsse und die Verwaltung der Stadt haben Bezirksvertretungen die Möglichkeit, Einfluss auf die Entscheidungen des Rates zu nehmen. Die Anzahl der Mitglieder einer Bezirksvertretung muss dabei immer ungerade sein und variiert von elf Mitgliedern bis hin zu 19 Mitgliedern. Die einzelnen Bezirksvertretungen wählen aus ihrem Kreis auch den jeweiligen Bezirksbürgermeister.
Die Tätigkeiten und die Struktur der Bezirksvertretungen in NRW richten sich nach der Gemeindeordnung.
Mehr Informationen und Kontakte zu den Bürgerservicestellen finden Sie auf der Homepage der Stadt Oberhausen